Wir finden immer eine Lösung
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #
  • #

Positive Materialindefikation (Bestimmung der chemischen Zusammensetzung vom Metallen)

Binnen wenigen Sekunden sind wir in der Lage, mittels tragbaren optischen Emissionsspektrometers bis zu 70 chemische Elemente im Metall festzustellen.

Dank moderner Technologie können wir mit diesem Gerät auch leichte Elemente, wie zum Beispiel C, S, P, Si, identifizieren und die Kohlstoffanalyse der Stähle durchführen. Die chemischen Elemente werden mit der Genauigkeit von 0,01% bestimmt.

Mit einem tragbaren Legierungsanalysator bestimmen wir auch die chemische Zusammensetzung von Metallen. Das ist ein Analysator, der grundsätzlich für die Analyse von Metalllegierungen bestimmt ist. Er funktioniert auf der Basis der Röntgenfluoreszenztechnologie.


Fachleute

  • 4 Mitarbeiter wurden von den Herstellern der Ausstattung geschult.

Ausstattung

  • Optischer Emissionsspektrometer (Analyse von Kohlenstoffen und legierten Stählen einschließlich der Leichtelemente C, P, S, Si) – 1 St.
  • Röntgenfluoreszenzspektrometer (Analyse von legierten Stählen) – 1 St.
  • Kalibrierungsblöcke.